Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Sponsoring


Wir fördern seit vielen Jahren Gruppen und Institutionen in verschiedenen Bereichen bei der Realisierung Ihrer Ziele, insbesondere Arbeiten aus der Jugend- und Studentenforschung.

Dabei legen wir Wert auf langfristige und nachhaltige Partnerschaften mit einem regelmäßigen Austausch.

Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit im Rahmen eines Sponsorings haben, senden Sie uns Ihre Sponsoring-Anfrage: Füllen Sie unser Online-Sponsoring-Bewerbungsformular aus und beschreiben Sie Ihr Konzept.

Auf dieser Basis prüfen wir die Möglichkeit einer Kooperation.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen!

Projekte

e-gnition
Sponsoring Collage Tufast
Wir starten Richtung Zukunft

Keine andere Nation der Welt liebt das Auto so wie die Deutschen. Deshalb wird hierzulande mit Hochdruck an neuen Technologien wie Elektromobilität gearbeitet, um die neuen Herausforderungen wie Umweltbewusstsein und mehr Nachhaltigkeit erfüllen zu können. Bisherige Entwicklungen der Automobilhersteller mit Elektroautos ließen jedoch sämtliche Emotionen vermissen.
Dies war der Anreiz und zugleich der Startschuss für e-gnition Hamburg, dem Formula Student Team der Technischen Universität Hamburg. Als Newcomer-Team in der Saison 2011/2012 trat e-gnition zum ersten Mal am Hockenheim Ring und in Silverstone an - den prestigeträchtigsten Formula Student Events in Europa. Als bisher einziges Team schafften sie es innerhalb eines Jahres einen fahrenden Rennwagen auf die Räder zu stellen. Dort wird gezeigt, wie viel Spaß der Bau eines Elektrorennwagen machen kann.
An der Konstruktion und Fertigung arbeiten rund 60 Studenten verschiedener Ingenieursfachrichtungen der TUHH, um zwei selbst entwickelte und getesteten Rennwagen präsentieren zu können. Das Ergebnis ist ein Rennwagen mit beeindruckenden Eigenschaften: rechnerisch sind Beschleunigungswerte von unter drei Sekunden auf 100 km/h möglich. Daneben ist e-gnition Hamburg Teilnehmer der ersten Stunde am Formula Student Driverless Wettbewerb und fährt dort mit seinem autonom elektrischen Rennwagen.
Die Bürklin GmbH & Co. KG glaubt an e-gnition und unterstützt ihre zukunftsträchtigen Ideen und Arbeiten mit unverzichtbarem Material. Denn ohne die unzähligen kleinen Elektronikkomponenten, die auf den ersten Blick nicht zu sehen sind, könnte kein Rennbolide starten.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.egnition-hamburg.de

Tufast

Sponsoring Tufast

Auf die Pole Position – mit Bürklin Elektronik

Das Tufast Racing Team der TU München ist ein studentischer Verein hoch mitovierter, angehender Ingenieure, die es sich zum Ziel gesetzt haben, im Rahmen des Formula Student SAE-Wettbewerbs jährlich einen neuen Formel-Rennwagen zu entwerfen, zu konstruieren und zu fertigen. Diese entsprechen allesamt dem strengen Reglement der Formula SAE und können damit an den entsprechenden Wettbewerben auf der ganzen Welt teilnehmen.
Im Jahr 2019 baut Tufast zwei elektrische Rennwagen. Einen für Rennen mit Fahrer und einen für die "Driveless" Kategorie, in der das Auto autonom fährt.
Bei den internationalen Wettbewerben trifft man auf Rennteams aus aller Welt und vertritt die eigenen Hochschule in verschiedenen Disziplinen. Die Wettbewerbe berücksichtigen nicht nur die fahrdynamischen Qualtiäten des Autos, sondern vor allem dessen Konstruktion, die Kosten und das fiktive Vermarktungskonzept des Rennwagens als Kleinserie. 
Bürklin Elektronik fördert das Engagement des TUfast Racing Teams und unterstützt die innovativen Entwicklungen in Labor und Werkstatt mit aktiven und passiven Bauelementen, Gehäuse für den Einbau der Elektroschaltung und auch mit verschiedener Werkstattausrüstung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.tufast.de