Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Trotz Halbleiter-Engpass
sofort lieferbare Lagerartikel

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Bürklin GmbH & Co. KG

A. AGB für Verbraucher

B. AGB für Unternehmer

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bürklin GmbH & Co. KG für Verbraucher (Privatkunden)

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB

  1. (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge mit Verbrauchern, die Sie (nachfolgend auch „Käufer“ genannt) mit der Bürklin GmbH & Co. KG, Grünwalder Weg 30, 82041 Oberhaching als Anbieter (nachfolgend „wir“ oder „Verkäufer“ genannt) über die Handelsplattform www.buerklin.com schließen.
  2. (2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  3. (3) Abweichende Geschäftsbedingungen erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass wir diese ausdrücklich schriftlich anerkennen. Sie werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

  1. (1) Unsere Warenangebote stellen keine rechtlich bindenden Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können Ihr Kaufangebot über das in unserem Online-Shop integrierte Bestellsystem abgeben. Durch das Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der Waren ab, die sich in Ihrem Warenkorb befinden.
  2. (2) Nach Eingang Ihrer verbindlichen Bestellung erhalten Sie von uns umgehend per E-Mail eine Bestellbestätigung, in welcher wir den Zugang Ihrer Bestellung dokumentieren. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar.
  3. (3) Der Vertrag kommt durch unsere Annahme der Bestellung zustande. Diese Vertragsannahme erfolgt spätestens mit der Warenlieferung. Eine Annahme kann auch bereits durch eine Auftragsbestätigung oder eine Mitteilung über den Versand der bestellten Waren mittels separater E-Mail an Sie erfolgen. Maßgebend für den Zeitpunkt des Vertragsschlusses ist der Zugang der jeweiligen Erklärung bei Ihnen.
  4. (4) Ihre persönlichen Daten und Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, dienen uns für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren sowie für die Abwicklung der Zahlung. Die Lieferung der von Ihnen bestellten Waren erfolgt durch ein von uns beauftragtes Transportunternehmen. Zu diesem Zweck können wir diesem Transportunternehmen Ihre uns vorliegende E-Mail-Adresse übermitteln, damit das Transportunternehmen Ihnen, sofern erforderlich, Informationen über den Status Ihrer Sendungen, über die Modalitäten der Anlieferung sowie einen konkreten Liefertermin per E-Mail mitteilen kann.

§ 3 Vertragssprache und Speicherung des Vertragstextes

  1. (1) Vertragssprache ist Deutsch.
  2. (2) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auf www.buerklin.com einsehen. Ihre früheren Bestellungen können Sie im Bereich „Bestellhistorie“ einsehen, wenn Sie sich als Kunde registriert und sich über die Website mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben.

§ 4 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist,

a) die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;
b) die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;
c) die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;
d) die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern im Rahmen einer Bestellung Waren zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg geliefert werden.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen sie uns (Firma Bürklin GmbH & Co. KG, Grünwalder Weg 30, D-82041 Oberhaching, Tel.: +49 89 55875-230, Fax: +49 89 55875-421, E-Mail: info@buerklin.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis auf Nichtbestehen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen

  1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  4. Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  5. Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  6. Verträge, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.

§ 5 Lieferung und Versandkosten

  1. (1) Wir liefern innerhalb Deutschlands sowie in die auf unserer Plattform unter „Versandmethoden“ aufgeführten Länder.
  2. (2) Die anfallenden Versandkosten sind grundsätzlich nicht im Produktpreis enthalten. Informationen finden Sie auf der Seite „Versandmethoden“. Die Höhe der Versandkosten entnehmen Sie bitte auch der jeweiligen Artikelbeschreibung.
  3. (3) Wir bemühen uns um eine schnellstmögliche Lieferung. Die Ware wird innerhalb von 1-3 Werktagen nach Bestellbestätigung in den Versand gebracht, soweit im Einzelfall nicht anders angegeben.
  4. (4) Sollte ein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar sein, weil wir ohne eigenes Verschulden selbst nicht rechtzeitig beliefert wurden, werden die restlichen Waren ohne erneute Berechnung der Versandkostenpauschale nachgeliefert, soweit dies für Sie zumutbar ist.
  5. (5) Produkte, bei denen als Sperrgut ein Zuschlag zu erheben ist, werden nur bis zur Bordsteinkante geliefert.
  6. (6) Wenn Sie die Ware bei uns vor Ort im Ladengeschäft abholen möchten, wählen Sie bei dem Schritt Versandmethode und Versandkosten „Abholung im Laden – in 82041 Oberhaching – 0,00 €“ aus.

§ 6 Preise und Zahlungsbedingungen

  1. (1) Wenn Sie als Verbraucher bestellen und u.U. den Button „Endverbraucher“ geklickt haben, bzw. nicht auf „Geschäftskunde“ wechseln, stellen die in den jeweiligen Angeboten aufgeführten Preise Gesamtpreise in Euro dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern, insbesondere der gesetzlichen MwSt. (Brutto-Endverbraucherpreise).
  2. (2) Sofern Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, werden Sie nach Absenden Ihrer Bestellung automatisch auf das Zahlungsformular von PayPal weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich einzuloggen, sofern Sie bereits ein PayPal-Konto führen. Besitzen Sie dieses noch nicht, müssen Sie auf „PayPal-Konto eröffnen“ klicken und den weiteren Anweisungen folgen.
  3. (3) Bei Zahlung per Kreditkarte müssen die erforderlichen Angaben bei Abgabe der Bestellung an uns übermittelt werden. Eine Belastung erfolgt erst mit Vertragsschluss.
    Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von: PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, Geschäftsführer: Niklaus Santschi, Frank Hartmann, Björn Hoffmeyer, Roland Schaar. Bei Zahlung per Kreditkarte, erteilen Sie uns die ausdrückliche Ermächtigung, den geschuldeten Betrag über Ihre Kreditkartennummer einzuziehen. Dafür werden Kreditkarteninformationen (Kartennummer, Inhaber, Ablaufdatum) zur Abwicklung des Zahlungsvorganges verschlüsselt an das Kreditinstitut übermittelt.
  4. (4) Wenn Sie die Ware bei uns vor Ort im Ladengeschäft bezahlen und abholen möchten, wählen Sie „Zahlung bei Abholung im Bürklin Laden (Oberhaching)“ aus. Als Zahlungsmöglichkeit bieten wir Ihnen vor Ort Bar, EC-Karte oder Kreditkarte an.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung der gelieferten Waren behalten wir uns das Eigentum an diesen Waren vor.

§ 8 Gewährleistung

  1. (1) Bei gelieferten Neu-Waren besteht das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
  2. (2) Beim Kauf gebrauchter Waren (oder „Vorführware“ oder als „generalüberholt“ gekennzeichnet) wird die Gewährleistungsfrist auf 1 Jahr ab den Zeitpunkt der Lieferung begrenzt. Die vorstehenden Einschränkungen gelten nicht bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, ebenso nicht im Falle, dass schuldhaft Schäden an Leben, Gesundheit oder Körper entstanden sind, oder im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie, sofern wir eine solche bezüglich der gelieferten Ware abgegeben haben, oder soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

§ 9 Herstellergarantien

Sollten Hersteller der von Ihnen gekauften Produkte gegebenenfalls eine Herstellergarantie ausloben, werden hierdurch nur die Hersteller und nicht wir verpflichtet, es sei denn, wir haben Ihnen gegenüber ausdrücklich eine Garantie übernommen.

§ 10 Datensicherung

Bitte beachten Sie vor der Rück- oder Übergabe von Geräten mit Speichermedien (z.B. Festplatten, USB-Sticks, Handys etc.):

Für die Sicherung der Daten sind Sie grundsätzlich selbst verantwortlich. Bitte legen Sie sich entsprechende Sicherungskopien an bzw. löschen Sie enthaltene personenbezogene Daten. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn personenbezogene Daten Dritter gespeichert sind.

Ist eine Löschung aufgrund eines Defekts nicht möglich, so bitten wir Sie, uns ausdrücklich auf das Vorhandensein von personenbezogenen Daten hinzuweisen. Bitte vermerken Sie dies klar ersichtlich auf dem Rücksendeschein.

§ 11 Haftung

  1. (1) Wir haften für Schäden gleich aus welchem Rechtsgrund nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
  2. (2) Wir haften ferner für die fahrlässige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (Kardinalpflichten), d. h. solchen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung ein Vertragspartner (Sie) regelmäßig vertrauen darf. Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten haften wir jedoch nur für den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ein Ausschluss oder eine Begrenzung unserer Haftung wirkt auch für die persönliche Haftung gesetzlicher Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen.
  3. (3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen nach Abs. 1 und Abs. 2 gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, Arglist, Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft oder einer Garantieübernahme. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt ebenfalls unberührt.
  4. (4) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 12 Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt. Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir, um mit Ihnen ein Vertragsverhältnis zu begründen, inhaltlich auszugestalten, zu ändern oder zu beenden, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, zur optimalen Abwicklung der Bestellung, zur Lieferung der Ware, zum Erbringen von Dienstleistungen und zur Abwicklung der Zahlung. Zu diesem Zweck geben wir Ihre Daten an beauftragte Dienstleister und gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weiter.

Zum Zweck der Zahlungsabwicklung werden die dafür notwendigen Daten sowohl auf unserem Server als auch auf den Servern der von uns zur Zahlungsabwicklung beauftragten Unternehmen gespeichert.

§ 13 Hinweise zur Batterieentsorgung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien oder Akkus enthalten, sind wir verpflichtet, Sie gemäß Batteriegesetz auf folgendes hinzuweisen: Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Sie können Altbatterien unentgeltlich an unserer Versandadresse zurückgeben.

Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:
Symbol mit durchgekreuzter Mülltonne = Batterie darf nicht in den Hausmüll gegeben werden
Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber

§ 14 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 15 Schlussbestimmungen

  1. (1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates Ihres gewöhnlichen Aufenthaltes gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).
  2. (2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung ist Oberhaching.
  3. (3) Ausschließlicher Gerichtsstand ist Oberhaching, soweit Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind.
  4. (4) Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleiben die vertraglichen Bestimmungen im Übrigen wirksam.

B. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bürklin GmbH & Co. KG für Unternehmer (Geschäftskunden)

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB

  1. (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge mit Unternehmern oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts, die Sie (nachfolgend auch „Käufer“ genannt) mit der Bürklin GmbH & Co. KG, Grünwalder Weg 30, 82041 Oberhaching als Anbieter (nachfolgend „wir“ oder „Verkäufer“ genannt) über die Handelsplattform www.buerklin.com schließen. Sie gelten auch für alle zukünftigen Lieferungen, Leistungen oder Angebote an Sie, selbst wenn sie nicht nochmals gesondert vereinbart werden.
  2. (2) Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.
  3. (3) Juristische Person des öffentlichen Rechts ist eine rechtlich selbstständige Personenvereinigung bzw. ein Zweckvermögen mit rechtlicher Selbstständigkeit. Juristische Personen des öffentlichen Rechts sind insbesondere Körperschaften, Anstalten sowie Stiftungen des öffentlichen Rechts.
  4. (4) Abweichende Geschäftsbedingungen erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass wir diese ausdrücklich schriftlich anerkennen. Sie werden auch dann nicht Vertragsinhalt, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Der Geltungsausschluss gilt auch für den Fall, dass wir Ihre Bestellung in Kenntnis Ihrer abweichenden Bedingungen vorbehaltslos annehmen und ausführen.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

  1. (1) Unsere Warenangebote stellen keine rechtlich bindenden Angebote zum Abschluss eines Kaufvertrages, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog (invitatio ad offerendum) dar. Sie können Ihr Kaufangebot über das in unserem Online-Shop integrierte Bestellsystem abgeben. Durch das Anklicken des Bestellbuttons in unserem Online Shop geben Sie eine verbindliche Bestellung der Waren ab, die sich in Ihrem Warenkorb befinden.
  2. (2) Nach Eingang Ihrer verbindlichen Bestellung erhalten Sie von uns umgehend per E-Mail eine Bestellbestätigung, in welcher wir den Zugang Ihrer Bestellung dokumentieren. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar.
  3. (3) Der Vertrag kommt durch unsere Annahme der Bestellung zustande. Sie verzichten auf den Zugang einer Annahmeerklärung gem. § 151 Satz 1 BGB. Die Vertragsannahme erfolgt spätestens mit der Warenlieferung. Eine Annahme kann auch bereits durch eine Auftragsbestätigung oder eine Mitteilung über den Versand der bestellten Waren mittels separater E-Mail an Sie erfolgen. Maßgebend für den Zeitpunkt des Vertragsschlusses ist der Zugang der jeweiligen Erklärung bei Ihnen.
  4. (4) Wir sind auch nach Vertragsschluss berechtigt, Preiszuschläge nach billigem Ermessen zu erheben, soweit sich Kalkulationsbestandteile des Preises zwischen Ihrer Bestellung und der Lieferung verändert haben; hierzu gehören neben Gebühren aller Art öffentliche Abgaben, Steuern und Zölle, Frachtzuschläge, Preiserhöhungen unserer Lieferanten und Ähnliches. Bei Vorliegen der vorstehend genannten Voraussetzungen, die bei uns zu einer erhöhten Preiskalkulation führen, gilt der erhöhte Preis als vereinbart. Haben sich die Kalkulationsbestandteile so verändert, dass dies zu einem Preiszuschlag für die betroffenen Artikel um mehr als 5 % führt, sind sowohl wir als auch Sie berechtigt, von dem Vertrag bezüglich der betroffenen Produkte zurückzutreten (Teilrücktritt). Mit der Bekanntgabe entsprechender Preisänderungen verlieren alle vorher genannten Preise ihre Gültigkeit.
  5. (5) Die von Ihnen angegebenen Daten und Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, dienen uns für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren sowie für die Abwicklung der Zahlung. Die Lieferung der von Ihnen bestellten Waren erfolgt durch ein von uns beauftragtes Transportunternehmen. Zu diesem Zweck können wir diesem Transportunternehmen Ihre uns vorliegende E-Mail-Adresse übermitteln, damit das Transportunternehmen Ihnen, sofern erforderlich, Informationen über den Status Ihrer Sendungen, über die Modalitäten der Anlieferung sowie einen konkreten Liefertermin per E-Mail mitteilen kann.

§ 3 Vertragssprache und Speicherung des Vertragstextes

  1. (1) Vertragssprache ist Deutsch.
  2. (2) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auf www.buerklin.com einsehen. Ihre früheren Bestellungen als registrierter Benutzer können Sie im Bereich „Bestellhistorie“ einsehen.

§ 4 Lieferung und Versandkosten

  1. (1) Wir liefern innerhalb Deutschlands sowie in die auf unserer Plattform unter „Versandinformationen“ aufgeführten Länder.
  2. (2) Die anfallenden Versandkosten sind grundsätzlich nicht im Produktpreis enthalten. Informationen finden Sie auf der Seite „Versandinformationen“. Die Höhe der Versandkosten entnehmen Sie bitte auch der jeweiligen Artikelbeschreibung.
  3. (3) Wir bemühen uns um eine schnellstmögliche Lieferung. Die Ware wird innerhalb von 1-3 Werktagen nach Bestellbestätigung in den Versand gebracht, soweit im Einzelfall nicht anders angegeben.
  4. (4) Sollte ein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar sein, weil wir ohne eigenes Verschulden selbst nicht rechtzeitig beliefert wurden, werden die restlichen Waren ohne erneute Berechnung der Versandkostenpauschale nachgeliefert, soweit dies für Sie zumutbar ist.
  5. (5)Produkte, bei denen als Sperrgut ein Zuschlag zu erheben ist, werden nur bis zur Bordsteinkante geliefert.
  6. (6) Bestellen Sie Waren zu einer stundengenauen Lieferung und trifft die Ware nicht innerhalb einer im Einzelfall möglichen vertretbaren Kulanzzeit ein, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware an uns zurückzusenden. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall ausgeschlossen, es sei denn, uns trifft Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Die Möglichkeit der stundengenauen Lieferung besteht nur bei Lieferungen innerhalb von Deutschland.
  7. (7) Wenn Sie die Ware bei uns vor Ort im Ladengeschäft abholen möchten, wählen Sie bei dem Schritt Versandmethode und Versandkosten „Abholung im Laden – in 82041 Oberhaching – 0,00 €“ aus.

§ 5 Mangelnde Verfügbarkeit bestellter Waren, Höhere Gewalt

  1. (1) Die Verfügbarkeit der Waren können Sie auf Grund des Warenwirtschaftssystems, das mittels Schnittstelle an unsere Handelsplattform (eProcurement) angeschlossen ist, beim Bestellvorgang erkennen. Auf den jeweiligen Produktseiten zeigt das Warenwirtschaftssystem an, ob und wie viele Artikel des aufgerufenen Produktes zur Verfügung stehen und schnellstmöglich versandt werden können.
  2. (2) Sollten wir nach Eingang der Bestellung feststellen, dass die bestellte Ware trotzdem nicht mehr bei uns verfügbar ist oder nur mit Verzögerung geliefert werden könnte, werden wir Sie hiervon umgehend informieren. Sie sind berechtigt, von Ihrem Angebot zurückzutreten. Etwaig bereits erbrachte Zahlungen werden wir unverzüglich nach dem Rücktritt zurückerstatten.
  3. (3) In Fällen höherer Gewalt, wie z.B. Krieg oder Kriegsgefahren, Arbeitskampfmaßnahmen, Pandemien, rechtliche oder ordnungspolitische Allgemeinverfügungen, die uns in unserer Geschäftstätigkeit behindern und die für uns nicht vorhersehbar und unvermeidbar sind, sind wir berechtigt, die Erfüllung des Vertrages um bis zu zwei Wochen ab Eingang der Bestellung hinauszuschieben. Sie werden hierüber unverzüglich informiert. Sofern selbst eine Lieferung innerhalb von zwei Wochen nicht möglich sein sollte, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Sollten Sie mit der Lieferungsverschiebung über zwei Wochen hinaus nicht einverstanden sein, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Etwaig bereits erbrachte Zahlungen werden wir unverzüglich nach dem Rücktritt zurückerstatten. Schadensersatzansprüche sind im Fall höherer Gewalt ausgeschlossen.

§ 6 Preise und Zahlungsbedingungen

  1. (1) Wenn Sie als Unternehmer oder juristische Person des öffentlichen Rechts bestellen und auch den Button „Geschäftskunde“ geklickt haben, stellen die in den jeweiligen Angeboten aufgeführten Preise Nettopreise ohne Mehrwertsteuer in Euro dar, auf welche die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer zusätzlich zu entrichten ist.
  2. (2) Bei einem Kauf auf Rechnung lassen wir Ihnen per E-Mail oder auf dem Postweg eine ordentliche Rechnung zukommen. Sofern nichts anderes vereinbart worden ist, ist der ausgewiesene Rechnungsbetrag mit Lieferung aller bestellten Waren und Zugang der Rechnung fällig. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb der nächsten zehn Tage ab Rechnungsdatum zu überweisen.
  3. (3) Sofern Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, werden Sie nach Absenden einer Online-Bestellung automatisch auf das Zahlungsformular von PayPal weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich einzuloggen, sofern Sie bereits ein PayPal-Konto führen. Besitzen Sie dieses noch nicht, müssen Sie auf „PayPal-Konto eröffnen“ klicken und den weiteren Anweisungen folgen.
  4. (4) Bei Zahlung per Kreditkarte müssen die erforderlichen Angaben bei Abgabe der Bestellung an uns übermittelt werden. Eine Belastung erfolgt erst mit Vertragsschluss.
    Kreditkartenabrechnungen werden durchgeführt von: PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main, Geschäftsführer: Niklaus Santschi, Frank Hartmann, Björn Hoffmeyer, Roland Schaar. Bei Zahlung per Kreditkarte, erteilen Sie uns die ausdrückliche Ermächtigung, den geschuldeten Betrag über Ihre Kreditkartennummer einzuziehen. Dafür werden Kreditkarteninformationen (Kartennummer, Inhaber, Ablaufdatum) zur Abwicklung des Zahlungsvorganges verschlüsselt an das Kreditinstitut übermittelt.
  5. (5) Wenn Sie die Ware bei uns vor Ort im Ladengeschäft bezahlen und abholen möchten, wählen Sie „Zahlung bei Abholung im Bürklin Laden (Oberhaching)“ aus. Als Zahlungsmöglichkeit bieten wir Ihnen vor Ort Bar, EC-Karte oder Kreditkarte an.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

  1. (1) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus dem jeweiligen Vertrag vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.
  2. (2) Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab. Wir nehmen die Abtretung hiermit an. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.
  3. (3) Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwerben Sie Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.
  4. (4) Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

§ 8 Gewährleistung

  1. (1) Wir gewährleisten, dass die Waren zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Sach- und Rechtsmängeln gemäß §§ 434, 435 BGB sind.
  2. (2) Nach Ablieferung der bestellten Waren haben Sie diese umgehend auf Vollständigkeit und/oder etwaige Mängel hin zu untersuchen und unverzüglich, spätestens innerhalb von zwei Wochen ab Wareneingang eine Unvollständigkeit oder etwaige Mängel gegenüber uns mittels förmlicher Mängelanzeige in Textform (E-Mail an info@buerklin.com, Fax: +49 89 55875-421) zu rügen. Bei versteckten Mängeln hat deren Rüge unverzüglich nach Feststellung des versteckten Mangels zu erfolgen.
  3. (3) Die Dauer der Gewährleistung beträgt 1 Jahr ab Zugang der Ware.

§ 9 Herstellergarantien

  1. (1) Sollten Hersteller der von Ihnen gekauften Produkte gegebenenfalls eine Herstellergarantie ausloben, werden hierdurch nur die Hersteller und nicht wir verpflichtet, es sei denn, wir haben Ihnen gegenüber ausdrücklich eine Garantie übernommen.
  2. (2) Soweit es für die von uns gelieferter Ware eine Herstellergarantie gibt, setzt Ihre Inanspruchnahme von Gewährleistungsansprüchen gegenüber uns voraus, dass Sie zuvor schriftlich und erfolglos gegenüber dem Hersteller Garantieansprüche geltend gemacht haben. Dies gilt nicht, wenn der Umfang der Herstellergarantie geringer oder deren Dauer kürzer ist als die Gewährleistungsansprüche gemäß dieser AGB, oder wenn wir im Einzelfall eine weitergehende Zusicherung von Eigenschaften als der Hersteller übernommen haben.

§ 10 Haftung

  1. (1) Wir haften für Schäden gleich aus welchem Rechtsgrund nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.
  2. (2) Wir haften ferner für die fahrlässige Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (Kardinalpflichten), d. h. solchen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung ein Vertragspartner (Sie) regelmäßig vertrauen darf. Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten haften wir jedoch nur für den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ein Ausschluss oder eine Begrenzung unserer Haftung wirkt auch für die persönliche Haftung gesetzlicher Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen.
  3. (3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen nach Abs. 1 und Abs. 2 gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, Arglist, Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft oder einer Garantieübernahme. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt ebenfalls unberührt.
  4. (4) Im Falle von Datenverlusten haften wir nur, wenn Sie nachweisen, regelmäßig (mindestens einmal täglich) Datensicherungen durchgeführt zu haben. Bei Vorhandensein einer Sicherungskopie ist unsere Haftung auf den Wiederherstellungsaufwand beschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
  5. (5) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 11 Prüfpflichten des Käufers

Unsere Waren können bei unsachgemäßem oder nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch vielfältige und nicht vorhersehbare Gefahren bergen. Wir machen daher darauf aufmerksam, dass die in unserem Online-Katalog und in unserem lnternetangebot wiedergegebenen Abbildungen, Zeichnungen und technischen Daten branchenüblichen laufenden Änderungen durch die Produkthersteller unterliegen. Produktfotos zeigen nicht zwingend den Lieferumfang, sondern symbolisieren lediglich das Kaufobjekt und können von der gelieferten Ware abweichen. Sie sind verpflichtet, die bei Ihnen eingehenden Waren sorgfältig und genau dahingehend zu überprüfen, ob die angegebenen Bauteile, Daten und Werte mit Ihrer Bestellung übereinstimmen und zu Ihrer Bestimmung geeignet sind. Sie haben sich von der Funktionsfähigkeit der bestellten Waren vor Weiterverwendung derselben sorgfältig zu überzeugen und sicherzustellen, dass die gelieferten Artikel für ihre geplanten Verwendungen geeignet sind.

§ 12 Datensicherung

Bitte beachten Sie vor der Rück- oder Übergabe von Geräten mit Speichermedien (z.B. Festplatten, USB-Sticks, Handys etc.):

Für die Sicherung der Daten sind Sie grundsätzlich selbst verantwortlich. Bitte legen Sie sich entsprechende Sicherungskopien an bzw. löschen Sie enthaltene personenbezogene Daten. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn personenbezogene Daten Dritter gespeichert sind.

Ist eine Löschung aufgrund eines Defekts nicht möglich, so bitten wir Sie, uns ausdrücklich auf das Vorhandensein von personenbezogenen Daten hinzuweisen. Bitte vermerken Sie dies klar ersichtlich auf dem Rücksendeschein.

§ 13 Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt. Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir, um mit Ihnen ein Vertragsverhältnis zu begründen, inhaltlich auszugestalten, zu ändern oder zu beenden, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, zur optimalen Abwicklung der Bestellung, zur Lieferung der Ware, zum Erbringen von Dienstleistungen und zur Abwicklung der Zahlung. Zu diesem Zweck geben wir Ihre Daten an beauftragte Dienstleister und gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weiter.

Zum Zweck der Zahlungsabwicklung werden die dafür notwendigen Daten sowohl auf unserem Server als auch auf den Servern der von uns zur Zahlungsabwicklung beauftragten Unternehmen gespeichert.

§ 14 Schlussbestimmungen

  1. (1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. (2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung ist Oberhaching.
  3. (3) Ausschließlicher Gerichtsstand ist Oberhaching, soweit Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind.
  4. (4) Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleiben die vertraglichen Bestimmungen im Übrigen wirksam.

Stand: 10. März 2022