Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Betriebsstundenzähler

Betriebsstundenzähler

Mit einem Betriebsstundenzähler werden die Betriebsstunden eines Gerätes oder eines elektrischen Verbrauchers gemessen – es ist demnach ein elektrisches Einbau-Messgerät zum Prüfen der Betriebsdauer von Maschinen und Anlagen. Dabei erfasst es nicht nur das Ein- und Ausschalten, sondern auch weitere Faktoren wie Vibrationen, lineare Bewegungen oder Umdrehungen. Dies dient der Protokollierung der Laufzeit, um zu wissen, wann eine Wartung der Geräte oder Maschinen ansteht. Es gibt verschiedene Typen von Einbau-Betriebsstundenzähler, die sich u. a. hinsichtlich folgender Kriterien unterscheiden lassen:

  • Anschließbar mit Wechsel- oder Gleichstrom
  • Schutzart
  • Schutzklasse
  • Leistungsaufnahme
  • Anzeigenart
  • Form und Maße

Während Betriebsstundenzähler mit Gleichspannung vor allem bei batteriebetriebenen Geräten zum Einsatz kommen, werden jene mit Wechselspannung bei angeschlossenen Maschinerien mit Generatoren oder Elektromotoren eingesetzt.

Beim Kauf von Betriebsstundenzählern gilt es auf die Hinweise des jeweiligen Herstellers bezüglich der Richtlinien oder auf kompatibles Zubehör zu achten. Geeignete Kabel finden sich beispielsweise in unserer Kategorie Kabel und Leitungen. Vor allem den Anschluss der Einbau-Betriebsstundenzähler an das Niederspannungsnetz sollte von qualifizierten Fachkräften vorgenommen werden, um Gefahren auszuschließen.

Fragen zu Betriebsstundenzählern

Bestehen von Ihrer Seite aus Fragen zu Betriebsstundenzählern in Bürklins Angebot, erreichen Sie uns von Montag bis Freitag telefonisch oder per E-Mail. Gerne informieren wir Sie eingehend zu den Funktionsweisen unserer Produkte und beraten Sie hinsichtlich der Auswahl.

  • 1(current)
  • 2
  • 3
49 Produkte gefunden
  • 1(current)
  • 2
  • 3