Online-Support

Service-Hotline

+49 89 55875-230

Mo-Fr 8:00 bis 19:00 Uhr

Rückruf-Service

Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie uns. Wir sind für Sie da.

Suche verfeinern

Widerstände, bedrahtet

Widerstände, bedrahtet

Die typische Bauform eines bedrahteten Widerstands ist zylindrisch und mit axialen Anschlussdrähten versehen. Im Gegensatz zur SMD-Ausführung, bei der die Widerstände auf die Oberfläche der Leiterplatte gelötet werden, lassen sich bedrahtete Widerstände durch die Löcher der Platine stecken und mit den entsprechenden Leiterbahnen verbinden. Bedrahtete Widerstände werden in unterschiedlichen Ausführungen hergestellt. Folien-, Metallschicht- oder Drahtwiderstände besitzen allesamt einen festen Körper aus Keramik oder einem anderen temperaturbeständigen Material. Sie unterscheiden sich lediglich im Widerstandsmaterial an sich, das durch unterschiedliche Verfahren aufgetragen wird. Diese bestimmen dann die Qualität des Widerstands, also seine Präzision, aber auch seine Temperaturbeständigkeit oder seine Resistenz gegenüber Umwelteinflüssen.