Online-Support

Service-Hotline

+49 89 55875-230

Mo-Fr 8:00 bis 19:00 Uhr

Rückruf-Service

Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie uns. Wir sind für Sie da.

TFT-Displays

TFT-Displays

Die TFT-Technologie ist heute Bestandteil vieler LCD-Displays, zum Beispiel bei Desktop-Monitoren und Notebooks. TFT steht für Thin Film Transistor und bezeichnet die Ansteuerung und Ausrichtung von Flüssigkristallen in sogenannten Liquid Crystal Displays durch Transistoren. Diese Transistoren verleihen jedem Pixel die entsprechende Farbe. Im Allgemeinen werden LCD und TFT synonym verwendet. Vorteile dieser Bildschirme sind die äußerst flache Bauform, ein relativ geringes Gewicht sowie ein niedriger Energiebedarf. Programmierbare, professionelle TFT-Displays sind durch integrierte Mikrokontrollsysteme sofort betriebsbereit und können je nach Anforderung individuell eingestellt werden. Unterschiedliche Schriften oder Grafikfunktionen sind bereits integriert. Intelligente Displays können die Bedienung von Geräten aller Art vereinfachen. Per Touchscreen können Bedienelemente sogar zusammengefasst und grafisch vereinfacht werden. Anwendung finden sie nicht nur in industriellen Maschinen, sondern auch in der Gebäudeautomatisierung. So können mit TFT-Displays zum Beispiel Leuchtmittel und Lampen gesteuert oder Informationen wie die Raumtemperatur abgelesen werden.