18.10.2022 | Autor: Konstantin Lömtschew | Lesedauer: Ca. 6 Minuten

Konnektivitätslösungen in der Medizintechnik

Was sie leisten müssen

Ob im Operationssaal, in Arztpraxen oder für mobile Anwendungen: Im Bereich der Medizintechnik kann die Qualität technischer Bauteile gesundheitsrelevant und mitunter sogar lebensentscheidend sein. Auf diesem hochsensiblen Gebiet gelten deswegen enorm hohe Ansprüche an technische Komponenten – unter anderem auch für Steckverbinder und Konnektivitätslösungen.

Was Stecker, Kabel und Verbindungslösungen in der Medizintechnik leisten müssen und wie von Herstellerseite rasch auf die Bedürfnisse der Branche reagiert wird? Die Antworten auf diese Fragen erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Welche Rolle spielen Steckverbinder für die Medizintechnik?

Gerade in Krankenhäusern sind die ausfallfreie Funktionalität und die dauerhafte Verfügbarkeit medizinischer Systeme relevant. Steckverbindern kommt in diesem Bereich eine essenzielle Bedeutung zu. Schließlich sind sie mitverantwortlich, dass Maschinen und Gerätschaften mit Strom versorgt werden oder dass die Datenübertragung von Gerät zu Gerät sichergestellt ist.

Gerade deshalb sind die einwandfreie Verarbeitung und die Zuverlässigkeit erster und wichtigster Anspruch an Konnektivitätslösungen im Medizinbereich.

Hersteller wissen um diese Verantwortung und investieren viel Zeit in die Entwicklung qualitativ hochwertiger Steckverbinder für die Medizintechnik. Dabei stehen sie vor großen Herausforderungen. Denn: Neben der Zuverlässigkeit entsprechender Systeme sind noch weitere Produkteigenschaften essenziell.

Steckverbinder: robust & langlebig

Langlebigkeit ist ein zentraler Anspruch an Steckverbinder. Die angegebene Anzahl der Steckzyklen entscheidet daher maßgeblich darüber, ob die Steckverbindung für den Medizinbereich geeignet ist. Zudem sollten die verwendeten Materialien optimal auf das jeweilige Einsatzgebiet abgestimmt sein. Dabei sind folgende Faktoren relevant:

Schutzgrad

Durch den sogenannten IP-Code lässt sich ermitteln, welchen Schutzgrad das jeweilige Produkt in Bezug auf das Eindringen von Staub und Flüssigkeit bietet. Meist weisen medizintechnische Steckverbinder einen IP-Wert von IP54 oder höher auf. Einige Fabrikate sind sogar mit IP67 ausgeführt. In spezifischen Anwendungsbereichen wie etwa in der Kernspintomografie ist außerdem eine leistungsfähige Abschirmung gegen elektromagnetische Störungen gefragt.

Steckverbinder mit Schraubverriegelung weisen in der Regel sehr gute IP-Eigenschaften auf. Zudem bieten sie einen optimalen Schutz vor einer unbeabsichtigten Verbindungstrennung. Push-Pull-Verriegelungssysteme gelten in diesen Bereichen ebenfalls als sehr verlässlich. Mittlerweile sind entsprechende Produkte auch in Kunststoffausführungen erhältlich. Rast- und Bajonett-Steckverbinder sind besonders einfach in der Handhabung und verfügen inzwischen über IP-Werte bis zu IP67.

Desinfektion & Biokompatibilität

Medizintechnische Bauteile müssen zudem den hohen Hygienestandards in Krankenhäusern, Arztpraxen und Co. genügen. Das bedeutet konkret: Verwendete Materialien sollten den teils aggressiven chemischen Reinigungsmitteln bestmöglich standhalten können und außerdem einfach zu reinigen sein. Hersteller führen deswegen zahlreiche Tests durch, um die Reaktion des Steckverbindermaterials auf unterschiedliche Desinfektionsmittel zu überprüfen und machen die Ergebnisse transparent.

Kommen Steckverbinder sehr nahe am Körper zum Einsatz, gilt es zudem, die Biokompatibilität des Produktes nach DIN EN ISO 10993 zu überprüfen. In zahlreichen Tests wird dabei untersucht, ob ein Produkt beispielsweise Gewebe oder Zellen schädigen oder deren Wachstum hemmen könnte.

Steckverbinder & Kabel: optimal abgestimmt

Um eine zuverlässige Signal- oder Stromverbindung zwischen Geräten sicherzustellen, gilt es, die jeweiligen Kabel in allen wesentlichen Bereichen auf die Eigenschaften des Steckverbinders abzustimmen. Dabei spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle.

Der Leiter muss zum einen die benötigte Strombelastbarkeit gewährleisten und der Umgebungstemperatur standhalten. Außerdem sind die jeweilige Abschirmungsart, das Isolationsmaterial und der Litzenaufbau, aber auch die Größe der Konfektionierungslösung, das Material, die Schutzart und die Form des Steckverbinders von Bedeutung. Weiter ist zu klären, ob aktive elektronische Komponenten integriert werden müssen oder ob eine Draht-zu-Draht-Verbindung die bessere Lösung ist.

Insofern gilt es in Bezug auf die Auswahl des passenden Kabels zahlreiche Entscheidungen zu treffen. Das übergeordnete Ziel: alle Komponenten bestmöglich aufeinander abzustimmen.

Um eine optimale Lösung für das jeweilige Einsatzgebiet sicherzustellen, bieten zahlreiche Hersteller deswegen Steckverbinder und Kabelkonfektionierung aus einer Hand an.

Innovative Laserbeschriftung für Medizinprodukte in der EU

Die Medical Device Regulation (MDR) regelt die Anforderungen für Medizinprodukte in der EU. So schreibt sie etwa auch die Beschriftung von diversen Bauteilen mit dem rückverfolgbaren UDI-Code vor. Konkret soll damit innerhalb der Lieferkette ein rascher Rückruf ermöglicht werden.

Auch Steckverbinderhersteller sind aufgerufen, in diesem Bereich nach Lösungen zu suchen, um die Beschriftung zu gewährleisten. Die Herausforderung: Es muss sichergestellt werden, dass Aufdrucke etc. bei der Reinigung von Geräten nicht verschwinden.

Mit der innovativen Laserbeschriftung haben diverse Steckverbinderhersteller eine Möglichkeit gefunden, die dauerhafte Beschriftung zu gewährleisten.

Bestellnr.:

 75D3154

Hersteller:

 SCHURTER

Sofort verfügbar, Lagerbestand 212 Stk.
Nächste Lieferung: 10 Stk. bestätigt für 28.04.2023
16,34 € *
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1 Stk.
16,34 €
5 Stk.
15,59 €
10 Stk.
14,91 €
25 Stk.
13,89 €

Bestellnr.:

 67F8074

Hersteller:

 Franz Binder

Sofort verfügbar, Lagerbestand 107 Stk.
11,63 € *
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1 Stk.
11,63 €
10 Stk.
10,46 €
50 Stk.
9,41 €
100 Stk.
8,47 €

Bestellnr.:

 67F8066

Hersteller:

 Franz Binder

Sofort verfügbar, Lagerbestand 10 Stk.
14,14 € *
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1 Stk.
14,14 €
10 Stk.
12,72 €
50 Stk.
11,45 €
100 Stk.
10,31 €

Bestellnr.:

 41F1011

Hersteller:

 SCHURTER

Sofort verfügbar, Lagerbestand 20 Stk.
23,82 € *
*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
1 Stk.
23,82 €
5 Stk.
21,87 €
10 Stk.
20,60 €
20 Stk.
19,31 €

Hochwertige Steckverbinder bei Bürklin Elektronik

Ob für elektrische Kleingeräte, in der Landwirtschaft, der Industrie oder der Medizintechnik: Bürklin Elektronik verfügt über ein großes Steckverbinder-Sortiment – von Netzsteckverbindern über automotive Steckverbinder bis hin zu Laborsteckverbindern und vieles mehr.

In unserem Online-Shop lassen sich einzelne Modelle unkompliziert finden und sofort bestellen.

Bei Fragen zu den Steckverbinder-Produkten wenden Sie sich jederzeit an die Experten von Bürklin Elektronik! Wir beraten Sie gern.

Hochwertige Steckverbinder bei Bürklin Elektronik – Wir schaffen Verbindungen