Online-Support

Service-Hotline

+49 89 55875-230

Mo-Fr 8:00 bis 19:00 Uhr

Rückruf-Service

Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie uns. Wir sind für Sie da.

LWL-Patchkabel

LWL-Patchkabel

Häufig als Glasfaserkabel bezeichnet, transportieren Lichtwellenleiter Licht in Fasern aus Quarzglas oder Kunststoff. Der Aufbau ist dabei so simpel wie effektiv: Die Glasfasern im inneren Kern sind von einem Mantel mit etwas niedrigerem Brechungsindex umgeben. Daran bricht sich das Licht durchgehend und wird immer wieder in den Kern zurückgelenkt, bis es das Ende erreicht und austreten kann. Weitere Schichten dienen lediglich dem Schutz des Kabels. Der größte Vorteil von Glasfaser im Vergleich zu älteren Kupferkabeln ist die wesentlich höhere Übertragungsrate – Giga- bis Terabit pro Sekunde – bei gleichzeitig größerer Reichweite. LWL-Duplex-Patchkabel finden daher vor allem in der Netzwerktechnik Verwendung. Sie können einfach, schnell und besonders platzsparend verlegt werden, zum Beispiel in Schächten oder Rohren.