Online-Support

Service-Hotline

+49 89 55875-230

Mo-Fr 8:00 bis 19:00 Uhr

Rückruf-Service

Wir rufen Sie kostenlos zurück.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie uns. Wir sind für Sie da.

Suche verfeinern

E-Kerne, U-Kerne und I-Kerne

E-Kerne, U-Kerne und I-Kerne

Diese Bauelemente bestehen aus Ferrit und bilden den Kern von Kleinleistungstransformatoren, Übertragern und Drosselspulen. Denn durch ihre Materialeigenschaft erhöhen E-, I- und U-Kerne die Induktivität oder Stärke des magnetischen Feldes. I-Kerne werden ergänzend zu den U-Kernen zum Aufbau von Leistungstransformatoren und Leistungsübertragern benötigt. Für Leistungstransformatoren mit einer Leistung größer als 1 kW und Leistungsübertrager werden U-Kerne benötigt. Deren Leistungsfähigkeit hängt ab von der Kerngeometrie. Weitere Anwendungsgebiete von U-Kernen sind Zeilentrafos zur Ablenkung des Elektronenstrahls in Bildröhren oder Zündspulen in der Automobilindustrie.