Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
SPS-Steuerungen

SPS-Steuerungen

In der Automatisierungstechnologie werden sogenannte speicherprogrammierbare Steuerungen eingesetzt, um Maschinen zu steuern. Ihr großer Vorteil gegenüber verbindungsprogrammierbaren Steuerungen (VPS) ist, dass die Steuerung bei SPS digital über eine Software programmiert wird. Dagegen ist eine VPS auf fest verdrahtete Relaisschalter angewiesen und kann nicht flexibel an variable Bedürfnisse angepasst werden.

Generell beinhaltet eine SPS unter anderen folgenden Teil:

  • Betriebssystem (Firmware)
  • Schnittstellen
  • Anwendungsprogramm (Software für die SPS)
  • Eingänge mit Sensoren
  • Ausgänge mit Aktoren
  • Stromversorgung
  • Steuerungsprozessor
  • Bussystem (intern)

SPS werden im Heimgebrauch häufig angewendet, wenn elektrische Geräte mit einem Smartphone gesteuert werden – die SPS gibt den vom Handy gesendeten Befehl an die entsprechende Anwendung weiter. Auch bei Ampelanlagen oder in der automatisierten Fahrzeugherstellung sind sie unabdinglich.

Bevor es daran geht, eine SPS zu kaufen, sollten Sie gewisse Kriterien überprüfen, wie beispielsweise, ob genügend digitale und analoge Ein- und Ausgänge vorhanden sind.

Welche SPS-Steuerung ist die passende?

Sind Sie sich unsicher, welche SPS Ihren Ansprüchen entspricht oder haben Sie andere Fragen im Bereich der Facility und Home Automation, helfen wir Ihnen gerne in einem Telefongespräch weiter. Auch zu unseren anderen Produktkategorien wie Werkzeugen und Hilfsmitteln bieten wir Unterstützung an. Möchten Sie uns Ihr Anliegen lieber schriftlich mitteilen, erreichen Sie uns außerdem per E-Mail oder Kontaktformular.

  • 1(current)
  • 2
  • 3
1.299 Produkte gefunden
  • 1(current)
  • 2
  • 3